Weihnachtsmärchen Zwergengold

Von Sabine Nehmzow, Musik Marcus Wurlitzer und Finn Kupka                                  

Die Story

Im dunklen, magischen Dunkelwald passieren mysteriöse Dinge.

Die kleine Wasserelfe wird ein unsichtbar machender Haarreifen gestohlen. Auch der unbeschreibliche Schatz der Zwerge, das "Zwergengold", welches von einem mächtigen Drachen beschützt wird, ist in Gefahr!

Werden die Zwerge ihr Zwergengold retten? Wie können Prinz Eisenerz und seine Tochter Mira helfen? Was werden die drei Hexen und der böse Zauberer Rufelias Tokak anrichten? Spannende und lustige Abenteuer werden es bestimmt!

Ein Märchen für Kinder ab 4 Jahren, Spielzeit ca. 60 Minuten.

Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12*
Sonntag, 3.12.2017, 14.30 und 16.30 Uhr
Montag, 4.12.2017, 18.00 Uhr
Dienstag, 5.12.2017, 16.30 Uhr

Schule Lutterothstr. 34-36*
Sonntag, 10.12.2017, 16.00 Uhr  

Märchenaufführung "Zwergengold" des Aelita-Musiktheaters in Kooperation mit Grün-Weiß Eimsbüttel. Sonderpreis für GWE-Mitglieder nur im Vorverkauf über die Geschäftsstelle, Julius-Vosseler-Straße 195:

6 Euro, Nichtmitglieder 10 (Erwachsene)/8 (Kind) Euro

Abendkasse: 12/10 Euro

Übungsleiter des Monats September

– wir möchten Danke sagen!

Im Monat September haben wir Maike Jess geehrt, die seit fast 10 Jahren für unseren Verein tätig ist.

Maike ist unter anderem eine der Trainerinnen in unserem Reha-Sportbereich der ersten Stunde. Neben ihrer großen Kompetenz beeindruckt sie die Mitglieder vor allem mit ihrer großen Freundlichkeit und guten Laune. Wenn es bei GWE um Wassergymnastik geht, dann kommt man nicht an Maikes Angeboten vorbei. Sie selber betrachtet die Durchführung von Sportangeboten als guten Ausgleich für ihren Job. Sie ist zufrieden damit, sich für ihre netten Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach einem anstrengenden Tag mit der Anleitung von Gesundheitssport beschäftigen zu können.

Liebe Maike, vielen Dank für dein langjähriges Engagement – du bist unser „Übungsleiterin des Monats September 2017“!

Jürgen Hitsch, Geschäftsführer

Neue Kinderturngruppen am Mittwoch

Ab Mittwoch, 08. November gibt es bei Grün-Weiß Eimsbüttel zwei neue Kinderturngruppen für die 2-3jährigen. Einfach zur Probe in das GWE-Sportzentrum in die Lutterothstraße 43 kommen.

Mittwoch, 14.15-15.05 Uhr oder

Mittwoch, 15.10-16.00 Uhr

Viel Spaß beim Schnuppern!

 

Bild: Stepfanie Hofschlaeger / pixelio.de

Capoeira für Kinder

Es können endlich auch die Kleinsten bei uns die brasilianische Kampfkunst erlernen, die Akrobatik, Musik, Rhythmus, Fitness, Selbstverteidigung und Spaß vereint. Für Kinder ab 6 Jahre. Ist Ihr Kind jünger, kommen Sie bitte trotzdem zum Schnuppern vorbei! Mestre Marcelo und seine Capoeira-Experten beraten Sie gern. Bitte bequeme Kleidung mitbringen, trainiert wird in der Regel barfuß.

Samstags, 15.00-16.00 Uhr im GWE-Sportzentrum, Lutterothstraße 43

Trainer: Mestre Marcelo

 

Geräteturn-Übungsleiter/in gesucht!

Für unsere beiden Geräteturngruppen suchen wir für montags von 17.00-19.30 Uhr spätestens zu Januar eine/n Übungsleiter/in mit Erfahrung, Lizenz wünschenswert. Bitte melden bei Ulrike Flamming, Telefon 41 42 470-0.

Fußballer des Jahrgangs 2008 gesucht

Bei Interesse bitte ein Schnuppertraining direkt beim Trainer Carsten Kay vereinbaren.

Training:

Mittwochs von 17.30-19.00 Uhr, GWE-Sportanlage Tiefenstaaken, Julius-Vosseler-Straße 195

Donnerstags von 17.00-18.30 Uhr, Sporthalle Gustav-Falke-Straße 21 (nur Winter)

Trainer: Carsten Kay, 0176 41 877 258

 

Bild: Kurt Michel / pixelio.de

Unsere neue Sportart Korbball

Am besten erklärt sich dieser Ballsport aus einer Mischung aus Basketball und Handball, zwei Mannschaften à 5 Personen plus 3 Reservespielerinnen. Nur dreimal prellen erlaubt - davor und dananch dürfen jeweils drei Schritte gemacht werden. Darum gibt es in dieser Sportart auf dem Weg zum gegnerischen Korb auch deutlich mehr Pässe und Teamwork zwischen den Spielerinnen. Bevorzugt wird Korbball von Frauen und Mädchen gespielt. Einen besten Eindruck hält man, wer einfach mal zur Probe vorbeischaut. Wir können noch Spielerinnen gebrauchen.

Korbball wird seit Anfang 2017 bei Grün-Weiß Eimsbüttel gespielt und wird durch den Hamburger Sportbund aus Mitteln der GlücksSpirale gefördert.

 Trainingstag: Dienstags, 20.00-22.00 Uhr

Ort: 3-Feldhalle, Gustav-Falke-Straße 21

Ansprechpartnerin: Britta Christiansen, Telefon 0176-23 31 52 79, Korbball-Hamburg(at)gmx.de

Logoleiste HSB Glcksspirale quer ohne Text

Massagen

Neu im Angebot:

 

Seit Oktober 2015 bietet das GWE-Vitalstudio Massagen für alle Vereinsmitglieder an.

Bewegung, Sport und Massage gehören einfach zusammen. Das wurde im Profisport schon vor vielen Jahren erkannt, und heute gibt es keine Spitzensportler, die sich nicht vor und nach sportlichen Höchstleistungen auf die Massagebank legen. Was für den Profisportler gut ist, kann für den Gesundheits- und Ballsport nicht falsch sein!

Gründe, warum man sich in seinem Leben massieren lassen sollte, gibt es viele. Vor dem Sport hilft es die Muskulatur vorzubereiten, und danach unterstützt es die Regeneration. Aber auch im Alltag können Massagen einen wichtigen Beitrag leisten. Bei schwacher Muskulatur z.B. können die Verspannungen so tief sitzen, dass Bewegung und Training schnell überfordernd wirken. Zuerst sollten daher die Verspannungen gelöst werden, damit die Muskulatur überhaupt in der Lage ist die sportlichen Reize zu verarbeiten.

  

KlaK800_706983_original_R_K_by_Alexandra_H._pixelio.de.JPGssische Massage (Entspannungsmassage):

Diese Massagetechnik befreit von Verspannungen und fördert die Durchblutung. Man spürt eine nachhaltige Erleichterung und ein vollkommenes Wohlbefinden. Bei der intensiven Teilkörpermassage kann zwischen Rücken-, Schulter/Nacken- oder Beinmassage gewählt werden.

 

Sportmassage

Die Sportmassage wirkt tief in die Muskulatur. Sie ist geeignet für Sportler oder diejenigen, die eine Tiefenmassage mögen. Wenn Sie sich vor sportlichen Aktivitäten massieren lassen, bereiten  Sie damit die Muskeln auf die Anstrengungen vor, nach dem Sport hilft sie die verspannte Muskulatur zu lösen, die Durchblutung zu fördern und so die Regeneration zu beschleunigen. Sie ist für alle diejenigen geeignet, die nach sportlichen Belastungen schnell wieder fit werden wollen. Die Sportmassage ist auch als Teilmassage, z.B. für die Beine oder den Rücken, möglich.

Fas2.jpgzienmassage

Bei der Faszienmassage handelt es sich um eine druckhafte Stimulation von bestimmten Bindegewebszellen. Dabei wird das veränderte Bindegewebe durch spezielle Massagetechniken wieder gelockert und in den ursprünglichen Zustand gebracht. Mit einer Faszienmassage können verschiedene Beschwerden des Muskulatur- und des Bewegungsapparates behandelt werden. Häufig kommt sie bei Verspannungen, Verhärtungen oder lokalen Schmerzen im Gewebe zum Einsatz.

 

 

MASSAGEN - ANGEBOTSÜBERSICHT

 

Klassische Massage, Teilkörper, 20 Minuten                                            € 20,00

Klassische Massage, Teilkörper, 30 Minuten                                            € 29,00

Klassische Massage, Teil/- Ganzkörper, 45 Minuten                              € 44,00

Klassische Massage, Ganzkörper, 60 Minuten                                          € 57,00

Sportmassage, 20 Minuten                                                                               € 20,00

Sportmassage, 30 Minuten                                                                               € 29,00

Faszienmassage, 20 Minuten                                                                           € 21,00

Faszienmassage, 30 Minuten                                                                           € 32,00

 

Terminvereinbarung unter der Rufnummer: 040 / 414247026 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

GWE T-Shirt's zu kaufen!

Ab sofort können GWE T-Shirt's und Polo-Shirt's in der Geschäftsstelle erworben werden.

T-Shirt, XS-XXL: 11,50 Euro

Poloshirt, XS-XXL: 13,50 Euro

Auch als Damengrößen erhältlich.

Kinder T-Shirt's, 116-152: 9,50 Euro

 

Supersenioren- und Alt-Herren-Fussballer gesucht

Auch unsere Alten Herren suchen noch Mitspieler.

Komm vorbei! - Training immer donnerstags 20.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Tiefenstaaken, Julius-Vosseler-Straße 195.

Kontakt: 0176-22 73 83 44 (Dieter Lundin).

Des Weiteren suchen wir Spieler für unsere Supersenioren (spielberechtigt), die bis zum 30.06.2015 53 Jahre alt werden oder dieses Alter bereits erreicht haben. Bei Interesse bitte bei Fred Reipschläger melden: 040-84 07 10 14

 

Bild: Kurt Michel / pixelio.de

Tischtennis

für Kinder und Jugendliche!

Erstmals seit langer Zeit kann unser Verein wieder auf einen Trainer im Tischtennisbereich zurückgreifen. Mit Wladimir Weiner steht nun ein junger, engagierter Tischtennistrainer zur Verfügung. Er ist schon seit einiger Zeit in der Abteilung aktiv und möchte in naher Zukunft gezieltes Training für Kinder und Jugendliche (9 bis 16 Jahre) anbieten. Das Training ist sowohl für Anfängerinnen und Anfänger als auch gleichermaßen für Spielerinnen und Spieler mit ersten Erfahrungen geeignet. Unter dem Motto „Spaß am Spiel und Entwicklung der Leistungsfähigkeit“ will Wladimir Weiner das Training gestalten. Der Punktspielbetrieb läuft.

Das Training findet donnerstags von 17.00-18.30 Uhr in der Sporthalle Gustav-Falke-Straße 21, 3-Feldhalle, und freitags von 18.45 bis 20.15 Uhr in der Sporthalle der Schule Schwenckestraße 91/93 statt.

Weitere Informationen auch über die GWE-Geschäftsstelle, 41 42 470-0.

Krabbelkinder gesucht

Wir brauchen "Krabbler"!

Die Ex-Krabbler sind gewachsen, und wir benötigen Nachwuchs. Gemeinsam wollen wir uns in der Gruppe bewegen, unsere Motorik fördern und miteinander spielerisch bereits in den ersten Monaten den Sport kennenlernen.

dienstags von 09.00-10.00 Uhr

GWE-Sportzentrum, Lutterothstraße 43

Sepaktakraw bei Grün-Weiss Eimsbüttel

Sepaktakraw ist eine spektakuläre, überaus attraktive Ballsportart aus Südostasien.

Traditionell spielte man sich, zum reinen Zeitvertreib oder zur Unterhaltung anderer, einen aus Rattan geflochtenen Ball möglichst spektakulär hin und her. Im letzten Jahrhundert entwickelte sich dann die heutige Form, bei der sich zwei Teams auf einem Badmintonfeld gegenüber stehen und versuchen, den mittlerweile aus Hartplastik geflochtenen Ball im anderen Spielfeld auf den Boden zu bringen. Dafür sind dieselben Körperteile erlaubt wie beim Fußball, und die Spielstruktur entspricht weitestgehend der des Volleyballs.
 Kurz gesagt: Sepaktakraw ist Volleyball mit den Füßen auf einem Badmintonfeld!

Ab 14 Jahre (m/w).

Einfach ein Probetraining mitmachen. Freitags, 17.00-20.00 Uhr, 2-Feldsporthalle STS Stellingen, Zugang Hagenbeckstraße neben 39a

Ansprechpartner: Christian Rieck (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Sepaktakraw spektakulär